Allgemein

Kirchbergtrail – gute Stimmung trotz leichtem Regen!

Veröffentlicht am

  

Trotz leichtem Regen und niedrigen Temperaturen wurde am letzten Wochenende fleißg am Kirchbergtrail (Philosphenweg) gebaut. Zudem wurden im unteren Teil des Rittersteintrails ein paar brenzlige Stellen geshaped! Für gute Stimmung beim Trailbau sorgten Jockel, Tim, Ernst und eine fleißige Dame, deren Name wir hier noch gerne erwähnen würden. Eventuell kann jemand von Euch eine Info in den Kommentaren hinterlassen! Vielen Dank an Ernst für die Bilder.

Allgemein

Drei Initiatoren bei der Arbeit

Veröffentlicht am

Auf dem Bild zu sehen sind unsere drei Initiatoren der zukünftigen Mountainbike Geo-Naturparkstrecke MI1 beim Streckenbau am Philsophenweg!

Von links nach rechts: Boscho (Bozidar Kamenjarin), Jockel (Jürgen Schmidt) und Eppel (Jörg Reeg) – vielen Dank an René Koch aus Birkenau für das tolle Bildmaterial.

Allgemein

Serpentinenbau am Mühlgrundtrail II

Veröffentlicht am

„Ein großes Lob und fettes „Dankeschön“ an alle aktiven Trailbauer der Mi1.

  • Silvan-Trail: wird immer schneller, man braucht fast nicht mehr treten!
  • Serpentinen-Trail am Mühlgrund: beide Linien einfach nur geil.
  • Ottshütten-Trail: zwischenzeitig richtig flowig.
  • Weiten-Gesässer-Berg-Trail zum Waldschwimmbad: Der rockt einfach nur!

Jungs & Mädels – weiter so!“

Jörg Reeg 

Allgemein

Flowtrail für Tourenfahrer

Veröffentlicht am

Als Tourenfahrer gehöre ich im Trailbauer – Team eher zur gemäßigten Fraktion. Mir ist am Streckenkonzept wichtig, dass neben dem Fahrspaß für alle auch die Belange des Naturschutz und der anderen Waldbenutzer berücksichtigt sind.

Die angelegten Strecken liegen meist entlang stärker frequentierter Hauptwege, was die Belastung für die Fauna und Flora minimiert. Dadurch, dass die Abfahrten ausschließlich auf nur dafür angelegten MTB Strecken erfolgen, wird auch die Belastung für die anderen Waldnutzer so klein wie möglich gehalten.  Nur durch ein gutes Miteinander kann so ein Projekt auf Dauer eine Erfolgsgeschichte werden.

Was die technischen Schwierigkeiten angeht, haben wir Wert darauf gelegt, ein möglichst breites Spektrum an FahrerInnen anzusprechen. Hier sollte kein Bikepark entstehen, sondern ein Strecke die Spaß für alle verspricht. Die Auffahrten sind technisch unschwierig (S0). Die Abfahrten sind meist mäßig geneigt und zu über 90% für Tourenfahrer fahrbar (blau – rot S1). Einzelne kürzere Passagen können schwieriger sein (rot – schwarz S2). Deshalb ist es wichtig, gerade wenn man die Strecken noch nicht kennt, immer vorsichtig und auf Sicht zu fahren.

Da die meisten Trailabschnitte entlang von Hauptwegen liegen, bietet es sich auch an, einzelne Abschnitte herauszupicken und zu wiederholen. So können gerade weniger geübte FahrerInnen gut an Ihren fahrtechnischen Möglichkeiten arbeiten.

Tourenfahrer können sich auf viele Kilometer Trailvergnügen einstellen, auch wenn er oder sie dann und wann mal kurz absteigen muss.

In der Nähe befinden sich die leichten Geopark – Strecken Brombachtal,  Breuberg, Groß Umstadt und Mömmlingen, die mittelschweren Strecken Amorbach, Großheubach, Collenberg und die schwierige Miltenberg 1. Zusammen ist hier im östlichen Odenwald – Maintal ein Tourenrevier entstanden, dass sicher mehr als einen Wochenendausflug lohnt.

 

„Hier sollte kein Bikepark entstehen, sondern ein Strecke die Spaß für alle verspricht.“ Jürgen Schmidt (Jockel)

 

Allgemein

Erste gemeinsame Ausfahrt

Veröffentlicht am

Am 08. Oktober war es endlich soweit. Die in Monate langer Arbeit mühevoll und mit viel Liebe angelegten Teilstücke der zukünftigen MI1 wurden in einer ersten gemeinsamen Ausfahrt getestet. So bunt gemischt sich unser Trailbauteam jeden Alters zusammensetzt, so vielfältig sind die Trailpassagen der zukünftigen MI1 GEO-Naturparkstrecke. Unser Ziel: Eine Strecke für den ambitionierten Trailbiker aber auch für die ganze Familie.

Auch wenn noch jede Menge Arbeit vor uns liegt, schon jetzt erwartet unsere Besucher Flow Trail Passagen vom Feinsten.